INDIVIDUAL-PROPHYLAXE


Vorbeugen ist besser als Heilen! Eine regelmäßig durchgeführte Professionelle Zahnreinigung verhindert schädliche Ablagerungen an unseren Zähnen und hilft, sie lange gesund und schön zu erhalten. Natürlich heißt die beste Prophylaxe: PUTZEN, PUTZEN, PUTZEN!


Jedoch können sich auch bei bester Zahnhygiene Bakterien ansiedeln an Stellen, wo die Zahnbürste nicht hinkommt. Ebenso kann sich Zahnstein und fester Belag bilden, trotz intensiver Zahnpflege.


Die Professionelle Zahnreinigung fängt da an, wo die Zahnpflege zu Hause ihre Grenzen hat:

• Zahnsteinentfernung

• Politur mit speziellen Pasten

• Versiegelung mit fluoridhaltigen Gelees oder Fluoridlacken - Versiegelung von feinen Rissen

(Fissuren)

• Air-Flow-Behandlung

• Ultraschallbehandlung mit der Entfernung von Zahnstein Durch die regelmäßige Professionelle

Zahnreinigung bleibt auch das Zahnfleisch gesund und Zahnfleischentzündungen bilden
sich zurück.

 

praxis

ÄSTHETIK


Die Ästhetische Zahnheilkunde restauriert und korrigiert Zähne, so wie sie der Natur am nächsten kommen. Meist ist dies mit nur minimalen Eingriffen möglich.


Gesunde und schöne Zähne sind Ihre beste Visitenkarte. Dank der Ästhetischen Zahnheilkunde sind wir Zahnärzte in der Lage, Funktion und Aussehen Ihrer Zähne nahezu perfekt wiederherzustellen, von den eigenen gesunden Zähnen sind sie kaum zu unterscheiden.


Aber die Ästhetische Zahnheilkunde bietet weit mehr als nur eine Verschönerung der Zähne.
Die rasante Entwicklung von Technologien und Materialien macht es möglich, mit Einsatz von Inlays, Veneers und Teilkronen bei maximaler Erhaltung der Zahnsubstanz verschiedene Restaurationen metallfrei durchzuführen.


Die folgenden Beispiele sind für die minimal invasive Ausbesserung sehr gut geeignet und bringen überragende Ergebnisse:

• Kariesgeschädigte Front- und Schneidezähne

• Abgenutzte Frontzähne

• Zahnlücken - Verfärbungen

• Fehlstellungen


KOSMETISCHE ZAHNBEHANDLUNG:

• Schonende Zahnaufhellung (Bleaching)

• Keramische Verblendschalen (Veneers)

FUNKTIONSDIAGNOSTIK – KIEFERGELENKTHERAPIE


Die DROS®-Schienentherapie ist das erste diagnostisch-ursächliche Konzept in der Zahnheilkunde mit standardisierten Arbeitsschritten.


Das standardisierte Verfahren der DROS®-Therapie gibt Orientierung während des Therapieverlaufs und begrenzt die Behandlungsdauer auf meist sieben bis zehn Wochen. Im Mittelpunkt der Behandlung des zertifizierten DROS®-Therapeuten (Spezialist für Funktionsdiagnostik und –therapie) steht die Überprüfung der Okklusion der Zähne. Dabei kommt die diagnostische und therapeutische Oberkiefer-Aufbiss-Schiene zum Einsatz: Sie hebt die problematischen Frühkontakte der Zähne von Ober- und Unterkiefer auf, die vielfältige CMD-Symptome verursachen können. Sie erreicht durch ihr biomechanisches Prinzip die individuelle physiologische Unterkieferposition.


Diese dient als stabile Ausgangslage für anschließende kieferorthopädische und/oder prothetische Versorgungen.

IMPLANTOLOGIE


Ein Implantat bietet viele Vorteile: Es schließt auf nahezu perfekte Weise eine Zahnlücke, gibt Prothesen festen Halt und verhindert den Knochenabbau bei Zahnverlust.


Implantate bieten eine sichere und hochwertige Möglichkeit, Zahnersatz dauerhaft im Kieferknochen zu befestigen. Die Implantologie in der Zahnheilkunde ermöglicht das Ersetzen fehlender Zähne, ohne gesunde Nachbarzähne zu beschleifen. Zudem wird der Knochenabbau im Kiefer verhindert. Knochenabbau führt nicht nur zu einer Destabilisierung des Gebisses, sondern kann z. B. auch Gesichtsfalten verursachen.


Das eigentliche Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingebracht wird. Nach der Einheilphase wird auf diesen "Pfeiler" die Halterung eingeschraubt, auf die dann die Krone befestigt wird. Auch Prothesen lassen sich mit Hilfe von Implantaten fest im Gebiss verankern – oft wird jetzt ein festes Zubeißen erst wieder möglich.


Nach einer ausführlichen Diagnose und Besprechung mit dem Patienten erarbeiten wir einen individuellen Ablaufplan. Dazu gehört auch, welcher Art von Implantat für den Patienten am besten geeignet ist (z. B. Sofort-, Zirkon- oder Titanimplantat).

ENDODONTIE (Wurzelkanalbehandlungen)


Das Übel an der Wurzel packen: geschädigte, entzündete oder abgestorbene Nerven,  werden in der modernen Zahnheilkunde fachgerecht entfernt und die in den Wurzeln vorhandenen Hohlräume entsprechend versiegelt. Somit hat ein bakterielles Wachstum keine Chance mehr. Die mechanische Bearbeitung der Wurzelkanalwände erfolgt maschinell, mittels eines Reciproc-Systems, unter Zuhilfenahme von Lupenbrille und Mikroskop.


In besonderen schwierigen, hartnäckigen Fällen wird PACT eingesetzt. Die photo-aktivierte Therapie mit dem Rotlicht-Laserhandstück zur Behandlung von Karies, Zahnfleisch-, Wurzelkanal- und Implantat-Entzündungen, mittels der PACT-Lichtquelle, die zum Breitband-Antiseptikum wird und somit 99,99% aller Bakterien abtötet. Karies werden sterilisiert, remineralisiert und infiltriert. Biofilme inaktiviert, Viren und Pilze wirksam reduziert. Das Verfahren ist sicher, schmerzfrei, schnell (dauert nur einige Minuten), nebenwirkungsfrei und erspart den Einsatz von teuren Antibiotika und deren Nebeneffekte.

HOCHWERTIGER ZAHNERSATZ


HOCHWERTIGER ZAHNERSATZ Ästhetisch perfekte Kronen, Brücken und Inlays aus Keramik oder Gold, Keramikkronen oder -inlays in einer Stunde.


WIR GARANTIEREN HÖCHSTE QUALITÄT FÜR UNSEREN ZAHNERSATZ, DEN WIR IN IN UNSEREM PRAXISEIGENEN DENTALLABOR HERSTELLEN.


In unserer Praxis verarbeiten wir ausschließlich hochwertige Zahnwerkstoffe: Für Füllungen setzen wir Glas-Ionomer-Zement und Komposit ein.

Komposit ist ein High-Tech-Werkstoff aus mikrofeinen Quarz-, Glas- und Quarzkörpern, der aufgrund seines zahnfarbenen Aussehens eine hohe Ästhetik bietet.


Einlagefüllungen mit Inlays, Onlays und Overlays sowie Kronen fertigen wir aus Gold oder Zirkonoxid, eine besonders widerstandsfähige Keramik.


Brücken und Prothesen stellen wir, selbstverständlich wie jeden andere Zahnersatz auch, mit höchster Präzision für perfekte Passgenauigkeit her.


zahnersatz

PARODONTOLOGIE


Schmerzfreie Behandlung akuter und chronischer Zahnfleischerkrankungen. Wir behandeln eine Parodontitis besonders sanft mit Laser- und ultraschalltechnik. Eine gründliche Diagnose vorweg gibt Aufschluss über den Schweregrad der Erkrankung. Dazu gehören das Messen der Taschentiefe mit Spezialinstrumenten, die Überprüfung der Festigkeit des Zahnfleisches sowie der Knochendichte mit einem Röntgenbild.


Bei der Parodontitis-Behandlung werden Zähne und Zahnfleischtaschen gründlich gereinigt, um Plaque und Zahnstein zu entfernen. Wir arbeiten dabei besonders sanft und effektiv mit Laser- und Ultraschalltechnik.


Wichtigstes Ziel der Parodontitis-Behandlung ist, den Krankheitsverlauf zu stoppen und das umliegende Gewebe und schließlich die Zähne zu erhalten. Die Aussichten dazu sind meist sehr gut, ein Erfolg setzt jedoch auch die Mitarbeit des Patienten voraus.


Wir empfehlen im Anschluss an die Behandlung, regelmäßige Kontrolluntersuchungen und leiten Sie auch gerne zur optimalen Mundhygiene zu Hause an.